Bilder von Benjamin Schädel & Text von Helmut Thies

Kleine Ursache-große Wirkung

Am vergangenen Freitag verlor ein LKW, der das als Gefahrstoff klassifizierte Produkt „Genamin“ geladen hatte, geringe Mengen der Flüssigkeit auf dem Parkplatz der Autobahn-Raststätte Camberg-Ost. Der Fahrer bemerkte den Austritt und alarmierte die Feuerwehr. 

Infolge der festgelegten Alarmordnung entsandte die Leitstelle die Feuerwehren Bad Camberg, Erbach, Oberselters und Würges, die Gefahrgut-Meßgruppe des Landkreises, vier Rettungswagen, DRK OV Bad Camberg, die Notfallseelsorge, die Autobahnpolizei und den Kreisbrandinspektor zur Einsatzstelle. 

Weiterlesen ...

Bilder & Text FF Oberselters

Einen etwas anderen Übungsabend erlebten die Mitglieder der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Oberselters.

Unter der fachkundigen Anleitung von Marion Schmitter wurden in der Kletterscheune in Mensfelden die Kletterparcours verschiedener Schwierigkeitsstufen mit viel Spaß und Eifer erklommen.

Weiterlesen ...

Bericht von Helmut Thies

Am Donnerstagnachmittag geriet eine Weihnachtspyramide in einer Wohnung einer Altenwohnanlage in Brand. Die alarmierten Feuerwehren aus Bad Camberg, Erbach, Oberselters und Würges fanden beim Eintreffen eine starke Verqualmung vor. Die Bewohner der Anlage wurden evakuiert und das Gebäude entraucht.

Weiterlesen ...

Text: Helmut Thies -  Bild: Feuerwehr Bad Camberg

„Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung für langjähriges und intensives bürgerschaftliches Engagement gibt es die Ehrenamts-Card. Mit der Vergabe der Ehrenamts-Card soll den Bürgerinnen und Bürgern, die sich langjährig ehrenamtlich engagieren, mit mehr als nur bloßen Worten ein herzliches „Dankeschön“ für die Zeit und Kraft ausgedrückt werden, die diese dem Allgemeinwohl in vielfältiger Weise zur Verfügung stellen.“ So stellt der Landkreis Limburg die Besonderheit der Ehrenamts-Card heraus. Den Inhabern werden Vergünstigungen z.B. beim Besuch von Schwimmbädern gewährt, um einen kleinen Ausgleich für die geleistete uneigennützige Arbeit zu schaffen.

Weiterlesen ...

Text: Helmut Thies & Bilder: wiesbaden112.de

Großeinsatz für Rettungskräfte und Polizei

Auf der Autobahn A3 in Richtung Frankfurt brach im Motorraum eines Reisebusses ein Brand aus, der sich auf den gesamten Bus ausbreitete. Die 45 Reisenden und dem Fahrer gelang es, sich ins Freie zu begeben und auch noch das Gepäck in größtenteils in Sicherheit zu bringen.
Die Feuerwehren der Bad Camberger Stadtteile Kernstadt und Erbach und die Feuerwehr Limburg waren mit 13 Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften im Einsatz. Das Bad Camberger Deutsche Rote Kreuz war mit 11 Einsatzkräften vor Ort und der Rettungsdienst mit einem Leitenden Notarzt, dem Organisatorischen Leiter Rettungsdienst und einem Rettungswagen.

Weiterlesen ...

Seite 7 von 10

Folge uns
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Zustimmung