Bild: Hendrik Hotz | Text: Helmut Thies

Am frühen Mittwochmorgen brannte auf dem Parkplatz der Raststätte Bad Camberg-West (Fahrtrichtung Frankfurt) ein flüssiggasbetriebener PKW. Für die Einsatzkräfte der Feuerwehren Camberg und Erbach war daher besondere Vorsicht geboten.

Weiterlesen ...

Bilder & Text von Helmut Thies

Im Rahmen der diesjährigen Projektwoche besuchten Schülerinnen und Schüler der Taunusschule am vergangenen Dienstag die Bad Camberger Feuerwehr. Sie hatten sich für das Projekt „Feuer und Feuer löschen“ entschieden. Die beiden naturwissenschaftlichen Lehrer Schmidthues und Nicklas waren als Verantwortliche dabei. Tags zuvor fand ein Unterrichtstag zum Thema in der Taunusschule statt.
Bei der Feuerwehr erfuhren sie, dass diese nicht nur Feuer bekämpft, sondern auch für Hilfeleistungen aller Art zuständig ist. Hilfeleistungen machen den weitaus größeren Teil des Einsatzspektrums aus. Der Rückgang von Brandeinsätzen hängt vom vorbeugenden Brandschutz ab, der z.B. Rauchwarnmelder in Wohnungen vorschreibt.

Weiterlesen ...

Bilder & Text von Alexander Rembser

Heute am Samstag, dem 01.06.2019 fand in Bad Camberg die Abnahme der Truppmann Ausbildung Teil II statt. Fünf Kameradinnen und Kameraden stellten sich der Abnahme, die erstmals auf kommunaler Ebene stattfand. An diesem Tag stand zuerst die Theorie mit einer schriftlichen Prüfung und danach diverse praktische Prüfungen aus verschiedenen feuerwehrspezifischen Themenschwerpunkten an.

Weiterlesen ...

Text: FF Oberselters | Bild Jehovas Zeugen Deutschland

Freiwillige Feuerwehr Oberselters zu Besuch bei Jehovas Zeugen am Steinfels

Die Freiwillige Feuerwehr Oberselters ist eine von 5 Wehren im Umkreis des Zweigbüros von Jehovas Zeugen in Selters, die im Notfall als erste vor Ort sind. Nachdem ihre Kollegen regelmäßig Feuerwehrübungen auf dem Gelände durchführen, wollten nun auch sie sich einen Überblick über die Örtlichkeiten und den lokalen Brandschutz verschaffen. Ihr Interesse galt natürlich vor allem den Abläufen im Ernstfall.

Weiterlesen ...

Bild: Christian Kunz | Text: Helmut Thies

In der Notstromversorgung eines Bad Camberger Geschäftshauses kam es am Dienstag aus bislang ungeklärter Ursache zum Brand zweier Batterien .Durch das schnelle und umsichtige Eingreifen der Camberger und Erbacher Einsatzkräfte konnte der Übergriff auf weitere Akkumulatoren verhindert werden. Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrleute den Brand mit einem Kohlensäurelöscher und untersuchten mit der Wärmebildkamera, ob weitere Zellen betroffen waren.

Weiterlesen ...

Seite 4 von 6

Folge uns
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.