Wie jeder öffentliche Bereich ist auch die Kinderfeuerwehr leider durch das Corona- Virus stark eingeschränkt worden. In Folge dessen konnten seit März  keine Übungen stattfinden. Die Kinderfeuerwehr ist bei vielen Kindern ein fester Bestandteil ihrer Freizeitgestaltung.

Spiel, Spaß und kleine Experimente haben die Kinder im zweiwöchigen Rhythmus in das Feuerwehrhaus gezogen. Der „Feuerwehrosterhase“ hat jedem Kind der Kinderfeuerwehr eine kleine Osterüberraschung vorbeigebracht.

Da die Sehnsucht nach der Feuerwehr bei den Kindern sehr groß ist, haben die Betreuer eine abwechslungsreiche Wissensmappe für die Kinder ausgearbeitet. Diese beinhaltete ein Zusammenspiel aus feuerwehrtechnischem Wissen, Bastelspaß und Leseabenteuern.

Aktuell schauen die Betreuer der Kinderfeuerwehr voller Hoffnung auf das Ende der Coronazeit. Leider ist zum momentan noch nicht absehbar, wann die nächsten Übungen der Kinderfeuerwehr stattfinden können. Die Betreuer freuen sich über interessierte Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren und auf den Wiederbeginn der Übungstreffen.

Für nähere Informationen und Rückfragen steht Ihnen/ Euch der Kinderfeuerwehrwart Malte Meister zur Verfügung (Festnetz: 06434/2019705 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Folge uns
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.