Am frühen Ostermontag gegen 2.45 Uhr wurden die Bad Camberger Feuerwehren Würges und Camberg wegen eines Verkehrsunfalls in Würges alarmiert. Ein mit fünf Männern besetzter Kleinwagen war in der Neuen Straße gegen eine Hauswand geprallt.  Der Fahrer konnte das Fahrzeug nicht verlassen und wurde von der Feuerwehr aus seiner Lage befreit und anschließend dem Rettungsdienst übergeben.  Zwei der Insassen waren schwer, die drei weiteren leicht verletzt. Der Rettungsdienst transportierte alle in umliegende Kliniken.

Im Einsatz waren Polizei, DRK Bad Camberg, Rettungsdienst und Feuerwehr.

Text Helmut Thies

 

Foto Richard Burbach
Die Gesamtsituation in der Neuen Straße
Foto Richard Burbach
Die Fahrertür des PKWs musste von der Feuerwehr geöffnet werden, damit dieser das Fahrzeug verlassen konnte. Die Airbags haben ausgelöst, das Vorderrad ist abgebrochen und die Hauswand ist beschädigt.
Folge uns