Gegen 22.50 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Camberg zu einem schweren Verkehrsunfall in die Limburger Straße gerufen. Zwischen Tankstelle und Zoohandlung waren zwei Fahrzeuge kollidiert, der Rettungsdienst mit Notarzt musste sich um drei Verletzte kümmern. Die Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle aus und beseitigte die ausgelaufenen Betriebsstoffe sowie das Glas von zerstörten Scheiben.  Unfallermittlungen erfolgten durch die Polizei.

Text Helmut Thies

Im Vordergrund das weiße Fahrzeug und das schwarze hinten kollidierten auf der Limburger Straße. Dabei entstand beträchtlicher Sachschaden. Während die verletzten Personen versorgt und die Einsatzstelle gereinigt wurde, erfolgte eine Sperrung der B8 .
Fotos Alexander Rembser  
Folge uns
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.