Kamin- / Dachstuhbrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 298
Einsatzort Details

Bad Camberg
Datum 20.02.2020
Alarmierungszeit 19:45 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

FF Bad Camberg
FF Erbach
Polizei
Rettungsdienst
FF Niederselters
Energieversorger

Einsatzbericht

 

Vorgefundene Lage:

 

Ausgedehnter Kaminbrand, bereits auf Dachgebälk übergegriffen. Flammen schlagen aus der Dachhaut

Einsatzkurzbericht:

 

Camberg: Erkundung durchgeführt und unter PA erste Löschmaßnahmen begonnen. Das Nachbarhaus evakuiert. Unter PA über die DLK die Dachkonstruktion und die Decke im 1. OG geöffnet, um an die Brandnester heranzukommen. Den Edelstahlkamin demontiert.

Erbach: Aufbau einer technischen Einsatzleitung, Bildung des Einsatzabscnittes Bereitstellung für Atemschutz, Stellen des Atemschutzsicherheitstrupps, 2 Trupps unter Atemschutz im Innenangriff

Zusätzliche Kräfte:

FF Niederselters mit einer weiteren Drehleiter

 

 
Nicht direkt an der Einsatzstelle, der Rettungswagen und das TSF-W der FF Erbach. Auch wenn beide Fahrzeuge zunächst unbeteiligt aussehen - sobald ein Innenangriff durch Atemschutzgeräteträger vorgenommen wird, muss pro Trupp im Innenangriff ein Sicherheitstrupp bereitstehen. Ebenso ist die Anwesenheit eines Rettungswagen vorgeschrieben.  
Folge uns
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.