Bilder & Text von Helmut Thies

Am Donnerstag, dem 18.Januar wurden gegen 14 Uhr die Bad Camberger Feuerwehren Schwickershausen, Erbach und Kernstadt zum Befreien von Personen alarmiert, deren Weg durch umgestürzte Bäume blockiert war. Die Einsatzstelle befand sich im Bereich des „Kuhbetts“, der höchsten Erhebung im Stadtgebiet.

Die Personen hatten sich vor Eintreffen der Feuerwehr bereits aus dem Gefahrenbereich begeben. Die Landstraße nach Weilrod war durch einen Baum blockiert. Neben der Landstraße und im Wald lagen Bäume um.

Die Einsatzkräfte schnitten die Straße frei und informierten den zuständigen Revierförster. Abschließend fand eine Kontrolle des betroffenen Abschnitts der L 3030 statt.

Die Bilder zeigen die Einsatzkräfte beim Freischneiden der Fahrbahn sowie die durch den Sturm verursachten Schäden längs der L 3030.

Folge uns
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Zustimmung